Menu

Die besten BIW-Blogs, die Ihr Business ankurbeln und Lösungen schaffen

Existenzgründungsseminar für Freelancer

Buchführungsseminar in Bocholt

Das Bildungsinstitut Wirtschaft bietet im Existenzgründungsseminar  in Düsseldorf einen Leitfaden zur Unternehmensgründung an:

Nachfolgend berichtet Juristin und Dozentin Nicole Biermann-Wehmeyer über die Gründung von Freelancern, für die ein Existenzgründungsseminar mit allen Themen rund um Businessplan und Finanzierung entwickelt wurde:

“In unseren Seminaren zur Existenzgründung treffe ich sehr häufig auf Freelancer. Einige Leserinnen und Leser werden sich sicher fragen, was ist das überhaupt für ein Modell und wie funktioniert es? Welche Vorteile hätte das für mich?

Grundsätzlich geht es um Mitarbeiter, die freischaffend tätig sind. Häufig findet man diese Konstellation von Dienstverhältnissen in den Bereichen Werbung und Medien.

Weiterhin werden die Tätigkeiten von Bürodienstleistern, Dolmetschern oder Coaches in allen Lebens- und Beratungsbereichen im Rahmen einer freischaffenden Tätigkeit ausgeübt.

Durch die anwachsende Digitalisierung gibt es nun auch sogenannte E-Lancern, die beispielsweise in virtuellen Teams an Projekten und Aufträgen arbeiten.

Es handelt sich bei Freelancern nicht zwingend nur um Freiberufler.

Existenzgründungsseminar
Existenzgründungsseminar

Ein freier Mitarbeiter kann durchaus auch ein Gewerbetreibender sein. Beispielsweise werden die Vermittlungstätigkeiten eines Maklers oder Handelsvertreters als Gewerbebetrieb eingestuft. Juristische Personen sind immer Gewerbetreibende.

Welche Vorteile hat diese Konstellation jetzt für mich als Auftraggeber oder Freelancer ?

Als Auftraggeber kann ich den Freelancer bei Engpässen einbinden. Ich muss keinen Arbeitgeberanteil bezahlen und ich übernehme keine soziale Verantwortung für den freien Mitarbeiter, die ein Arbeitsverhältnis als Angestellter mit sich bringt. Es entsteht kein Anspruch auf bezahlten Urlaub oder Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall. Als Freelancer habe ich den Vorteil, dass ich nicht weisungsgebunden bin und mehrere Auftraggeber gleichzeitig annehmen kann. Ich kann frei entscheiden, welche Aufträge ich übernehmen möchte und welche nicht. Wenn ich die Unternehmereigenschaft ausfülle, habe ich zudem steuerliche Vorteile.

Das finde ich persönlich super. Denn in Zeiten von Work Life Balance und Selbstverwirklichung ist es toll, bei der Annahme von Aufträgen auf die eigene Entwicklung das Hauptaugenmerk zu legen und nicht fremdbestimmt zu sein. Ich freue mich beispielweise immer, wenn ich Seminare und Vorträge mit neuen Themen vorbereiten darf. Ob ich es nun für das eigene Institut mache oder auch mal für externe Vorträge Themen aufbereite.

An dieser Stelle sagen jetzt natürlich viele Freelancer: Das hört sich ja alles spannend an und in meinem Fach bin ich auch sehr kompetent aber ich habe nicht die Zeit, mich um neue attraktive Aufträge zu kümmern. Die Internetportale wirken sich zudem negativ auf die Preisfindung aus.

Das ist wirklich wahr und wir steuern bei der sogenannten Gig Economy (Abgeleitet vom Gig eines Musikers) neuen Ufern entgegen. Die verschiedenen Aufträge und Projekte müssen eine konstante Einnahmequelle darstellen.

Richtig viel Geld verdienen momentan Software Firmen, die als Vermittler –Monopole die Dienstleistungen vermitteln.

Es ist also nicht ganz einfach, durch eine konstante Auslastung dauerhaft am Markt zu bestehen.

Auf der anderen Seite ist die Festanstellung in vielen Bereichen nicht mehr möglich. Weiterhin steigt der Selbständigen-Anteil der Älteren kontinuierlich an. Das liegt häufig an betriebsbedingten Kündigungen.

In den USA machte der Begriff Gig Economy bereits 2009 die Runde. Aufgrund der Rezession mussten und müssen sich die Menschen in den USA noch mehr als sonst von Job zu Job hangeln.

Insgesamt bin ich der Meinung, dass man die Gig Economy auch positiv sehen sollte und dass sie den Menschen hilft, die sich vom Naturell her gut durchsetzen können oder durch eine extrem hohe Kompetenz im Technik- oder Kreativbereich verfügen und diese überzeugend im Netz und am Markt präsentieren. Ich wünsche Ihnen wie immer viel Erfolg.

 

 

Nicole Biermann-Wehmeyer

Nicole Biermann-Wehmeyer

Individuell & kompetent

Wir beraten Sie gerne und stellen auch individuelle und geförderte Beratungs- und Schulungskonzepte für Sie zusammen.

Inhouse Schulungen

Das BIW ist spezialisiert auf Inhouse-Schulungen in Unternehmen, Kammern und Universitäten.
Wir stellen für Sie Seminarpakete und individuelle eintägige Schulungen in vielen Themengebieten zusammen

Letzte Artikel

IT-Sicherheit in Unternehmen

IT-Sicherheit in Unternehmen

IT-Sicherheit für Unternehmen  Autor Hendrik Siebenmorgen – Digital Consultant, Referent für Sicherheitspolitik (Bundeswehr), Offizier, Master Of Arts ( Staats- und

Weiterlesen »

Recent Posts

Vorträge

Unsere Dozenten halten Vorträge auf Veranstaltungen, Messen und Events

  • Vortrag Social Media & Digitalisierung
  • Vorträge Kommunikation & Konfliktmanagement
  • Vortrag Business Etikette
  • Vortrag Compliance & DS-GVO

Nicole Biermann-Wehmeyer ist häufig Rednerin bei Messen und Events.

Nicole Biermann-Wehmeyer