Bildungsinstitut Wirtschaft

Nicole Biermann-Wehmeyer

Juristin, Compliance Officer, Digitalisierungsberaterin

Das Onlinemagazin

Die besten BIW-Blogs, die Ihr Business ankurbeln und Lösungen schaffen

Minijobber – Thema: Neue Regeln

Minijobber


Im Jahr 2013 gravierende Neuregelungen für Minijobber: Die Verdienstgrenze für geringfügig entlohnte Beschäftigungen (Geringfügigkeitsgrenze) steigt von bisher 400 Euro auf 450 Euro. Personen, die vom 1. Januar an ein geringfügig entlohntes Beschäftigungsverhältnis aufnehmen, unterliegen grundsätzlich der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung. Auch Minijobber sollen sich also ab jetzt um ihre Rentenbeiträge kümmern. Stichwort: Altersarmut. Die geringfügig Beschäftigten erwerben das volle Leistungspaket der Rentenversicherung trotz vergleichsweise niedriger eigener Beiträge. Der Arbeitgeber zahlt weiterhin den Pauschalbeitrag zur Rentenversicherung in Höhe von 15 Prozenrt. Der Minijobber zahlt die geringe Differenz zum allgemeinen Beitragssatz von 18,9 Prozent im Jahr 2013. Das sind 3,9 Prozent Eigenanteil für die Minijobber (17,55 Euro bei einem Lohn von 450 Euro). Die geringfügig Beschäftigten können sich auf Antrag von der Versicherungspflicht in der Versicherung befreien lassen. Bleibt die Frage, was mit bestehenden Beschäftigungen passiert. Mitarbeiter, die in ihrem Minijob vor dem 1. Januar 2013 versicherungsfrei in der Rentenversicherung waren, bleiben es auch weiterhin, können aber die Beitragsaufstockung wählen und in die Rentenversicherung einzahlen. Und Vorsicht: Erhöht der Arbeitgeber im Jahr 2013 das regelmäßige monatliche Arbeitsentgelt auf einen Betrag von mehr als 400 Euro gilt auch für die alte Beschäftigung das neue Recht. Mehr dazu in unseren Seminaren. Lesen Sie bei Interesse den gesamten Atikel in der aktuellen Onlineausgabe des Stadtkuriers.

Minijobber
Minijobber
 

 

Zum E-Learning Portal

Zum Veranstaltungskalender

 

Buchführungsseminare

Telefonische Informationen unter: 02871-2395078

 
Nicole Biermann-Wehmeyer

Nicole Biermann-Wehmeyer

Individuell & kompetent

Wir beraten Sie gerne und stellen auch individuelle und geförderte Beratungs- und Schulungskonzepte für Sie zusammen.

Inhouse Schulungen

Das BIW ist spezialisiert auf Inhouse-Schulungen in Unternehmen, Kammern und Universitäten.
Wir stellen für Sie Seminarpakete und individuelle eintägige Schulungen in vielen Themengebieten zusammen

Letzte Artikel

mitarbeiterfuehrung-und-delegation

Mitarbeiterführung und Delegation

Seminar Mitarbeiterführung Mitarbeiterführung und Delegation  Autorin Nicole Biermann-Wehmeyer  – Juristin, Digitalisierungsberaterin, Compliance Officer, IT-Compliance Manager  Autor Hendrik Siebenmorgen – Digital

Weiterlesen »

Recent Posts

Vorträge

Unsere Dozenten halten Vorträge auf Veranstaltungen, Messen und Events

  • Vortrag Social Media & Digitalisierung
  • Vorträge Kommunikation & Konfliktmanagement
  • Vortrag Business Etikette
  • Vortrag Compliance & DS-GVO

Nicole Biermann-Wehmeyer ist häufig Rednerin bei Messen und Events.