Compliance Inhouse Schulung

Compliance Inhouse Schulung zur Umsetzung eines Compliance Management Systems

Wir kommen zu Ihnen ins Unternehmen!

Sie suchen eine geeignete Compliance Schulung für Ihr Unternehmen?

Mögliche Themenauswahl für die Compliance Inhouse Schulung

Was sind Elemente einer Compliance Organisation?
Welche
Compliance Struktur empfiehlt sich für Ihr Unternehmen?
Was sind die Aufgaben eines Compliance Officers?
Implementierung
eines Compliance Beauftragten
Haftungsrisiken des Compliance Officer
Compliance als Wettbewerbsfaktor einsetzen!
Wichtige Tatbestände: Korruption, Bestechung, Betrug
Compliance und Exkulpation
Compliance Schulungen im Unternehmen
E-Learning im Unternehmen umsetzen
DIN 19600, IdW PS 980
TR CMS 101:2015: Standard für Compliance-Management

Compliance Audits
Vorbereitung auf Audits
Notfallmanagement
Ausblick Datenschutzrecht
Datenschutz und Compliance
Compliance im Einkauf
Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Compliance
AGG – Gleichbehandlungsgesetz
Mobbing, Nebentätigkeiten, Arbeitsschutz, Beschäftigung von Schwerbehinderten
Arbeitnehmervertretung
Standard für Compliance-Management Systeme

Auffrischung der Inhalte Compliance Officer (TÜV)
Praxisfälle und Praxisbeispiele aus den jeweiligen Themengebieten

  • Compliance Kultur im Unternehmen
  • Globalisierung und Compliance
  • Compliance als Wettbewerbsfaktor
  • Elemente einer Compliance-Organisation
  • Begriffe und rechtliche Grundlagen
  • Sicherstellen der Einhaltung von Strukturen und Regeln
  • Verhaltenskodex im Unternehmen
  • Compliance Verantwortliche im Unternehmen
  • Notwendigkeit eines Compliance Management Systems und Exkulpation
  • Vermeidung von Haftung, Organisationsverschulden, Individualverschulden
  • Garantenstellung
  • Leitungsorgane und Haftung
  • Spezielle Tatbestände
  • Compliance-Risiken: Interessenkonflikte, Compliance in Einkauf/Verkauf, Bestechungs- und Korruptionsvorbeugung, Umgang mit Lieferanten und Kunden, besondere Rolle von Amtsträgern (Bestechung, Bestechlichkeit), Kartellrecht
  • Compliance als Führungsaufgabe, Prozessoptimierung
  • Handlungssicherheit gewinnen
  • Leitbild und Reputation
  • Compliance als Mittel zur Schaffung eines risikobewussteren Umfelds im operativen Geschäft
  • Sensibilisierung in den einzelnen Unternehmensbereichen
  • Umgang mit Verdachtsfällen im Unternehmen oder behördlichen Ermittlungen
  • Aufbau eines unternehmensinternen Netzwerkes
  • Mögliche Widerstände und Konflikte bei der Diskussion von Compliance-Fragen
  • Aufbau eines Schulungssystems
  • E-Learning und Workshops
  • Compliance als Mittel zur Schaffung eines risikobewussteren Umfelds im operativen Geschäft
  • Sensibilisierung in den einzelnen Unternehmensbereichen
  • Die Grenzen der eigenen Verantwortung
  • Aufgaben, Ernennung und Haftung des Compliance Officers
  • Compliance in der Prävention und im Monitoring
  • Einrichtung einer Whistleblowing Hotline
  • IDW PS 980 und ISO 19600

Organisation & Durchführung

Die Schulungen werden komplett von unserem Team organisiert. Sie finden auf Wunsch ein- oder mehrtägig statt. Die Kernzeiten für die Seminare sind in der Regel von 9-16 Uhr. (Pausenzeiten nach Absprache) Es wird in der Regel eine einstündige Mittagspause durchgeführt.
1.

Mit Abschlusszertifikat

Nach der Schulung erhalten Sie ein aussagekräftiges Abschlusszertifikat. Es beinhaltet die behandelten Themen und dokumentiert die erfolgreiche Teilnahme. Der Name der Teilnehmers und das Schulungsdatum werden benannt.
2.

Präsentation & Unterlagen

Die Teilnehmer/innen erhalten einen Link zu einem Login Bereich unserer Website und können dort nach der Veranstaltung Unterlagen einsehen und herunterladen. Der Link bleibt ca. sechs Monate bestehen.
3.

Inhouse Schulung

jetzt unverbindlich anfragen -

Sie interessieren sich für mehr Details? Melden Sie sich gerne bei uns! Wir freuen uns auf Sie!