Menu

Die besten BIW-Blogs, die Ihr Business ankurbeln und Lösungen schaffen

Werkstoffe im Produktionsbetrieb: Auszug aus dem Seminar Buchführung

Seminar Buchführung

Von Dozentin Melanie Steffens/ Seminar Buchführung

Fragen aus der Praxis: Auszug aus dem Seminar Buchführung vom Bildungsinstitut Wirtschaft

Buchhalterische Behandlung von Werkstoffen im Produktionsbetrieb

Im Seminar Buchführung vom Bildungsinstitut Wirtschaft  stellen die Teilnehmer immer wieder die Frage: Wie verbuche ich den Verbrauch von Werkstoffen in einem Produktionsbetrieb? Sind fertige Erzeugnisse und unfertige Erzeugnisse in der Buchführung zu unterscheiden? Wie werden Werkstoffe buchhalterisch behandelt? Die Inventurmethode bietet für Kleinbetriebe eine Möglichkeit den Werkstoffverbrauch zu erfassen. Der Verbrauch wird rechnerisch ermittelt.

Verbrauch= Anfangsbestand +Zugänge-Endbestand

Der Anfangsbestand ergibt sich aus der Inventur vom Vorjahr. Die Zugänge ergeben sich aus den Lieferungen im aktuellen Geschäftsjahr und die Endbestände werden wiederum durch die Inventur ermittelt.

Seminar Buchführung
Seminar Buchführung

Die Skontrationsmethode

Eine weitere Methode den Werkstoffverbrauch zu erfassen, ist die Skontrationsmethode. Diese Methode wird in Mittel- und Großbetrieben mit Lagerbuchhaltung angewendet. Die Lagerbuchhaltung ist hierbei eine Voraussetzung, da Einzelabgänge durch sogenannte Materialentnahmescheine erfasst werden. Der Verbrauch ergibt sich aus der Summe der Mengen in den Materialentnahmescheinen:

Verbrauch=  Materialentnahmeschein 1 + Materialentnahmeschein 2+…

Bei der Inventurmethode ist keine umfassende Lagerbuchhaltung notwendig. Sie zeichnet sich durch ihre Einfachheit aus. Allerdings hat diese Methode auch Nachteile. Die Inventurmethode ist nicht geeignet, um Verbrauchskontrollen und Bestandskontrollen fortlaufend durchführen zu können.

Die Skontrationsmethode hingegen basiert auf eine Lagerbuchhaltung. Diese ermöglicht die Überprüfung eines effizienten Materialeinsatzes.

Wie genau die Buchungsvorgänge aussehen und welche Konten angesprochen werden, lernen Sie im Seminar Buchführung Modul 3. Wir bemühen uns sehr um die individuellen Fragen und Interessen der Teilnehmer/innen. Es ist sehr wichtig, dass man bei einem solchen Seminarstoff praxisnah arbeitet. Die Fragen der Teilnehmer/innen bringen mehr Lebendigkeit und realistische Fallkonstellationen mit sich.

Wir arbeiten zudem in kleinen Gruppen, so dass sich auch jeder traut die Fragen, die ihn beschäftigen, auch zu stellen. Somit stellt sich ein schneller Lernerfolg ein.

Ich freue mich auf Sie!

Seminar Buchführung Modul 1-4:

Weitere Infos zum Seminar Buchführung Modul 1-4  finden Sie hier:

Seminare Buchführung 4 Module

 

Nicole Biermann-Wehmeyer

Nicole Biermann-Wehmeyer

Individuell & kompetent

Wir beraten Sie gerne und stellen auch individuelle und geförderte Beratungs- und Schulungskonzepte für Sie zusammen.

Inhouse Schulungen

Das BIW ist spezialisiert auf Inhouse-Schulungen in Unternehmen, Kammern und Universitäten.
Wir stellen für Sie Seminarpakete und individuelle eintägige Schulungen in vielen Themengebieten zusammen

Letzte Artikel

Recent Posts

Vorträge

Unsere Dozenten halten Vorträge auf Veranstaltungen, Messen und Events

  • Vortrag Social Media & Digitalisierung
  • Vorträge Kommunikation & Konfliktmanagement
  • Vortrag Business Etikette
  • Vortrag Compliance & DS-GVO

Nicole Biermann-Wehmeyer ist häufig Rednerin bei Messen und Events.

Nicole Biermann-Wehmeyer
Fördermittel

80 % Zuschuss

Fördermittel

Neue Website/Online Shop mit Zuschuss?